Herzlich willkommen...

... auf den Internetseiten der SPD im Markt Heiligenstadt!

Schön, dass Sie uns besuchen. Auf unserer Homepage finden Sie alle Informationen rund um
unsere politische Arbeit, die dahinter stehenden Menschen und unsere Ziele.
Unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung lebt von aktiver
Beteiligung der Menschen am Prozess der politischen Willensbildung und
dem Engagement für unsere Demokratie. Wir wollen die
BürgerInnen in wesentlichen Schritten der Weiterentwicklung der Gemeinde
einbeziehen. Unser Ziel ist es echte Bürgerbeteiligung ins Leben rufen
und anzuwenden.

Ihre SPD Heiligenstadt

 

29.09.2022 | Gleichstellung von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

Aufruf zur Demonstration mit anschließender Kundgebung in Bamberg

 

Am Freitag, 30.09.2022, ruft ein loser Zusammenschluss von Bündnissen, Organisationen, Parteien und Gruppierungen zur „Solidarität mit den Frauen im Iran“ auf!

Die Demonstration wird sich um 16:30 Uhr am Bahnhof Bamberg in Bewegung setzen und zum Gabelmann ziehen. Dort findet dann um 17:30 eine Kundgebung statt. Sprechen werden Betroffene, Iraner:innen und Aktivist:innen.

Mahsa Amini, die mit kurdischen Namen Jina hieß, starb während ihrer Inhaftierung durch die iranische Sittenpolizei. Seitdem mobilisieren sich Feminist:innen und Aktivist:innen im Iran gegen die Staatsgewalt. Diese schlägt die Proteste gewaltsam nieder.

Wir wollen ein Zeichen der Solidarität senden und besonders in Bamberg darauf aufmerksam machen. Die Frauen und Aktivist:innen im Iran sind nicht alleine! Das geht uns alle an!

Um die Sicherheit anwesender Iraner:innen zu schützen, fordern wir dazu auf, keine unzensierten Fotos der Veranstaltung zu veröffentlichen. Aus Solidarität können FFP2 Masken und Mützen getragen werden.

Ablauf:

16:30 Uhr Start der Demonstration am Bahnhof Bamberg
17:30 Uhr Kundgebung am Gabelmann

Da es den Organisator:innen hier um die Sache und ein Zeichen der Solidarität geht nennen wir die beteiligten Bündnissen, Organisationen, Parteien und Gruppierungen nicht und bitten auch die Presse diese nicht zu thematisieren. Es geht bewusst nicht um Profilierung, sondern um:

SOLIDARITÄT MIT DEN FRAUEN IM IRAN

07.07.2022 | MdB und MdL von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

MdB Andreas Schwarz freut sich über 6,75 Millionen Euro Bundesmittel für die Sandstraße 20 in Bamberg

 

Bundesbauministerium gibt ausgewählte „Nationale Projekte des Städtebaus 2022“ bekannt 

Seit 2014 fördert das Bundesbauministerium Projekte der Baukultur und des Städtebaus mit überdurchschnittlicher nationaler Bedeutung und einem hohen Innovationspotential, die beispielgebend für andere Städte sein können.

„Vor drei Jahren habe ich mir das Haus Nr. 20 in der Oberen Sandstraße in Bamberg zum ersten Mal angesehen. Ich war entsetzt über die Baufälligkeit des Gebäudes. Der engen Zusammenarbeit der Stadt Bamberg, des Kämmereiamtes und meines Teams ist es zu verdanken, dass wir nun 6.750.000 Euro Förderung für die Sanierung und den Umbau des Gebäudes zum Kulturhaus erhalten werden. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch das Haus in der Sandstraße“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. 

30.05.2022 | MdB und MdL von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

MdB Andreas Schwarz lädt ein zur Bewerbung: Bundesregierung sucht Kreativunternehmer:innen

 

„Bis zum 30. Juni 2022 können sich Unternehmer:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft wieder für die Kultur- und Kreativpilot:innen Deutschland bewerben!“ Dies teilt der Bundestagabgeordnete Andreas Schwarz mit.

„Die Auszeichnung der Bundesregierung richtet sich an Akteur:innen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren branchenübergreifende Schnittstellen. Im Zentrum steht die Persönlichkeit der Unternehmer:innen“, betont Schwarz weiter, „die sich mit innovativen Ideen und Tatkraft den Herausforderungen unserer Zeit stellen.“ 

25.05.2022 | MdB und MdL von SPD Bamberg Land

MdB Andreas Schwarz freut sich über 4 Mio. Euro für den Breitbandausbau in Schlüsselfeld

 
© Foto: COLOURBOX für SPD.de

„Der Breitbandausbau in meinem Wahlkreis schreitet voran“, verkündet am heutigen Mittwoch der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz. 

„Heute haben wir erfahren, dass das Bundesministerium für Digitales und Verkehr exakt 4.183.220,00 Euro in den Gigabitausbau in Schlüsselfeld investieren wird. Damit übernimmt der Bund die Hälfte der geplanten Gesamtkosten. Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm zur Unterstützung des Gigabitausbaus.“

24.05.2022 | MdB und MdL von SPD Unterbezirk Bamberg-Forchheim

SPD Bamberg feiert den 90. Geburtstag von Dr. Hans de With

 
Andreas Schwarz, MdB mit Jubilar Dr. Hans de With (re.)

Einer der ganz Großen im SPD-Unterbezirk (und allgemein der Bamberger Politik-Szene) konnte am vergangenen Wochenende seinen 90. Geburtstag feiern: der frühere Parlamentarische Staatssekretär im Justizministerium und langjährige Bundestagsabgeordnete Dr. Hans de With. Da der Jubilar nicht nur stets aktiv und bei bester Gesundheit ist, sondern seit jeher ein zugewandter, humorvoller und geselliger Mensch, hatten sich zahlreiche Genossinnen und Genossen bei bestem Wetter zu einem fröhlichen Fest im Innenhof der SPD-Geschäftsstelle versammelt. 

Der Bamberger Bundestagsabgeordnete und aktuelle SPD-Unterbezirksvorsitzende Andreas Schwarz hielt die Laudatio auf das bestens gelaunte Geburtstagskind. Schwarz betonte, dass Hans de With wie wohl wenige neben ihm über Jahrzehnte die sozialdemokratische Politik in Bamberg mitgeprägt hatte – von 1968 bis 1993 als Unterbezirksvorsitzender und seitdem als Ehrenvorsitzender. „Wir sind stolz und froh, Dich nicht nur als Nestor, sondern auch stets als Mentor an unserer Seite zu wissen“, beschrieb Schwarz das immer noch enge und vertrauensvolle Verhältnis untereinander. 

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis